Ihre Anfrage
Tel.: 08051 / 96 40 90

Aktivitäten im Sommer


 

Wandern und Bergsteigen

Egal ob sportlich anspruchsvoll oder ganz gemütlich - der Chiemgau bietet ein großes Wegenetz mit unzähligen Optionen für jeden Wanderfreund. Unterwegs können Sie sich auf einer der vielen Almen stärken. Eine Auswahl besonders schöner Wanderungen finden Sie auf https://www.chiemsee-alpenland.de/erleben/wandern.


 

Radeln & Mountainbiken

Genießen Sie die schöne und abwechslungsreiche Landschaft des Chiemgaus mit dem Radl! Bei uns kommen Freizeitradler, Rennradfahrer und Mountainbikefans voll auf ihre Kosten.

Kein Fahrrad dabei? Leihen Sie sich ein Fahrrad direkt bei uns an der Rezeption. Eine Auswahl der schönsten Strecken im Chiemgau finden Sie auf https://www.chiemsee-alpenland.de/erleben/Radfahren.


 

Schwimmen & Baden

Zahlreiche Badeseen, Hallenbäder, Freibäder und Thermen in der Umgebung laden an heißen Sommertagen zum Abkühlen ein. An kalten und regnerischen Tagen, aber auch an heißen Sommertagen ist das BernaMare, ein familienfreundliches Hallenbad mit Sauna und Außenbereich, direkt in Bernau eine gute Wahl. Oder sie baden direkt im "bayerischen Meer", zum Beispiel im Strandbad Chiemseepark Bernau-Felden nur wenige Minuten von uns entfernt. 

Eine Übersicht weiterer Bade-Möglichkeiten finden Sie hier.

 

 


 

Gleitschirmfliegen

Das Gleitschirmfliegen gehört zu den einfachsten und schönsten Arten, fliegen zu können. Geräuschlos gleiten Sie hinweg - über die Wälder des Prientals und entlang der Felsen der Kampenwand. Intensiver kann man Freiheit nicht spüren! Tandemflüge können Sie bei folgenden Anbietern buchen:

www.tandemfliegen-chiemgau.de
www.flugschule-chiemsee.de
www.flieg-mit-max.de
www.falkflug.com

Freiflieger, die zum ersten Mal an der Kampenwand fliegen, bekommen alle wichtigen Infos zum Fluggebiet an der Flugschule Chiemsee.

 

Chiemsee Alpenland | Entdecken & erleben

Die Auswahl an Aktivitäten im Chiemgau ist nahezu unendlich. Eine große Auswahl finden Sie auf www.chiemsee-alpenland.de/erleben. Oder besuchen Sie direkt die Tourist-Infos in den Gemeinden, wo man Ihnen gerne persönlich weiterhilft.